Berichte für die Jagdzeitschrift "Jagd & Natur"

Download
Bärenfänger und Bärenjäger
Im Süden Sloweniens ist die Jagd allgegenwärtig. Es ist beeindruckend, wie oft man Jäger im Alltag der ländlichen Regionen Velice Lašce und Kocevje begegnet. Auch wenn sich die grüne Jagdbekleidung in den Wäldern mit dem Hintergrund vermischt, sie fällt in den Dörfern sofort auf. Wahrscheinlich gibt es in Slowenien manch einen Jäger, der die Jagd nicht nur ganzjährig im Blut, sondern auch «modisch» am Körper trägt.
1305_Baerenfaenger und Baerenjaeger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Auf der Spur des Schneehasen
Gleichgültig ob man von der Evolutionstheorie überzeugt ist, oder an einen Schöpfer aller Lebewesen glaubt: Wer das Glück hat einen Schneehasen zu sehen, bestenfalls noch im Spätherbst an der Sonne liegend, farbgleich mit dem ersten kristallglitzernden Neuschnee und mit den rostgelben Lärchen im Hintergrund, der wird inne halten. Als ob man ein überwältigend schönes Gemälde vor sich hat, schaut man ganz genau hin und sieht in der Kombination von Landschaft, Pflanzen- und Tierwelt reinste Schönheit. Ich weiss aus meiner Zeit als Wanderleiter, dass viele Menschen diesen Anblick in freier Natur nie erleben. Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, um von Schneehasen, Niederjägern und Spuren im Schnee zu erzählen.
1310_Auf der Spur des Schneehasen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Steinwildjagd - seltenes Privileg
Junge Jäger jagen junge Böcke, reife Jäger jagen reife Böcke. Auf der Bündner Steinwildjagd hat sich dieses Motto nach wenigen Jahrzehnten zur Tradition gemausert. Die Jagd auf den alten, imposanten und majestätischen Alpensteinbock (Capra ibex) ist für viele Jäger ein Traum, ja die Krönung im Jägerleben. Einen erheblichen Anteil dieser exklusiven Aura, welche die Steinwildjagd ausstrahlt, verdankt sie der einzigartigen Geschichte über die Rettung des Steinwildes im Alpenraum.
1411_Steinwildjagd_seltenes Privileg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB