Lehrfilm Rehkitzrettung

Jungjäger, Jäger, Landwirte und Naturinteressierte Laien sollen den Konflikt der Mahd zur Setzzeit der Rehe detailliert und attraktiv veranschaulicht kennen lernen.

 

 

Der Film soll attraktiv aufzeigen, dass sich Menschen mit unterschiedlichen Interessen für die Wildtiere einsetzen. Der Zuschauer lernt die notwendigen wildbiologischen Grundlagen des Rehwildes kennen und die Methoden zur Rettung der Rehkitze vor dem Mähtod. Das Verhältnis und die Zusammenarbeit von Jägern und Landwirten wird exemplarisch und somit motivierend dargestellt.  Nichtjäger sollen erfahren, wie, wann und wo sie sich für die Rettung der Rehkitze einsetzten können. 

 

Fertigstellung: Spätsommer 2020

Die Rehgeissen sind hochträchtig und die Setzzeit beginnt. Im Mai und Juni kommen die allermeisten Rehkitze auf die Welt. Doch kaum auf die Welt gekommen, schon lauert der Tod um die Ecke: zum Beispiel nicht angeleinte Hunde und die Klingen der Mähmaschinen. Ersteres braucht Verständnis bei Hundehaltern, und um die zweite Gefahr zu Überleben braucht es je nach Methode der Rehkitzrettung Landwirte, Jäger und Freiwillige die am Tag der Mad morgens um 05:00 Uhr vor Ort sind.

Bildeindrücke  von den ersten Drehtagen. In der Region Einsiedeln Kanton Schwyz haben die Landwirte mit dem ersten Schnitt begonnen. Bereits sind auch die ersten Rehkitze auf die Welt gekommen. In den ersten Tagen und Wochen können die Rehkitze ihrer Rehmutter noch nicht folgen. Die Kitze  liegen oft versteckt im hohen Gras und verharren, warten und ducken sich. Was auch immer kommen mag. Im schlimmsten Fall einen Mähmaschine. Die Jäger helfen den Landwirten das Drama abzuwenden und retten viele der Rehkitze vor dem sicheren Tod. Zum Einsatz kommt heute oft eine Drohne mit Wärmebildkamera. So kann man die Kitze mit grosser Sicherheit finden. Doch auch Fahnen werden am Tag vor der Mahd gesteckt. Meist genügt das um der Rehgeiss zu signalisieren, dass etwas nicht stimmt. Die Rehgeiss führt das Kitz dann in ein anderes Versteck. 

Mit der finanziellen Unterstützung von: